• Wir sagen Danke
    Das Team des Kindergartens Zwergentreff bedankt sich ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen unseres 25jährigen Jubiläums beigetragen haben.
    Ein besonderer Dank gebührt unserem Elternrat, der unser Fest bereits im Vorfeld ideenreich mit geplant und vorbereitet hat. Ebenso den Vätern, Müttern und Helfern, die am Sonntagmorgen engagiert mit aufgebaut und dekoriert haben. Ohne Eure tatkräftige Mithilfe und Unterstützung wäre dieses Fest gar nicht möglich geworden.
    Danke schön an alle Kuchenbäcker und Bäckerinnen und all jene, die am Grill- und Getränkestand, am Kuchenbüffet und Popcornstand geholfen haben. Nicht zu vergessen unsere fleißigen Küchenfeen!
    Herzlichen Dank an unseren Musikverein Bleiwäsche, der für den musikalischen Rahmen unseres Festes sorgte. Schön, dass Ihr Musiker Euch an diesem Sonntag für uns Zeit genommen habt.
    Ein weiteres Dankeschön sagen wir Finja und Felicitas, die die Kinder gekonnt und phantasievoll geschminkt haben.
    Für die zahlreichen Glückwünsche und die tollen Geschenke, die wir mit den Kindern in der Morgenrunde am Montag ausgepackt haben, sagen wir vielen herzlichen Dank. Die Kinder und wir Erzieherinnen haben uns sehr darüber gefreut.
    Und nicht zuletzt bedanken wir uns bei allen Gästen für Ihren Besuch. Er zeigte uns das große Interesse der Bevölkerung und unterstreicht die Bedeutung unserer Einrichtung für unser Dorf Bleiwäsche.
    Es war ein schönes Fest
    Danke

  • (Bild zum Vergrößern bitte anklicken)

  • Im Sommer 1992 zogen die ersten Kinder und Erzieherinnen in den Kindergarten „Zwergentreff“ in Bleiwäsche. In diesen Tagen feierte die städtische Einrichtung mit einem großen Fest unter Beteiligung aller Kinder, Eltern, Erzieher und Ehemaliger ihr 25-jähriges Jubiläum.

    Gefeiert wurde das Jubiläum mit jeder Menge Spiel und Spaß-Angeboten für den Nachwuchs, was dieser begeistert annahm. Es gab eine Kasperbühne, eine Bastelecke und eine Luftballonaktion, bei der die ersten Antwortkarten bereits wieder im „Zwergentreff“ eingetroffen sind. Bei einem Spiel musste man schätzen, wie viele Bausteine sich in einem Glas befinden. Julia Lang gelang dies am besten und wurde zur Siegerin des Spiels erkoren.

    Viele Bürgerinnen und Bürger aus Bleiwäsche trugen zu dem gelungen Nachmittag bei, zum Beispiel erreichten viele Kuchenspenden den Kindergarten. Bürgermeister Christoph Rüther und sein allgemeiner Vertreter Christoph Wittler nutzen die Gelegenheit nicht nur, um den Kindergarten zu gratulieren, sondern allen Erzieherinnen rund um die Leiterin Monika Behrens-Leichter ihren Dank für jahrelanges Engagement in Bleiwäsche auszusprechen.

    (Text Leah Laven)

  • Die Pfarrgemeinde St.-Agatha Bleiwäsche lädt zum Familiengottesdienst am Sonntag, 01.10.2017 um 9.30 Uhr recht herzlich ein.

  • Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
    Sehr geehrte Teilnehmer der bisherigen IKEK-Veranstaltungen und Projektpaten,

    wie im 2. IKEK-Forum vorgestellt und angekündigt geht es im Zuge der Erstellung des integrierten kommunalen Entwicklungskonzepts (IKEK) für Bad Wünnenberg auf die Zielgerade. Für Bad Wünnenberg findet am Mittwoch, 20. September 2017 um 18:30 Uhr in der Aula des Schulzentrums Fürstenberg das  3. IKEK-Forum statt.

    Im Fokus steht dabei die Konkretisierung der im letzten Forum festgelegten Ziele und Teilziele des Konzepts, vor allem aber die Weiterentwicklung der vorliegenden lokalen und kommunalen Projektideen zu Projektprofilen.

  • Am 07. Oktober um 19:30 Uhr erwartet den Musikfreund in der Bleiwäscher Schützenhalle ein ganz besonderes Konzert. Unter dem Titel „Klang Event- Chorios & Co.“ bereiten der gemischte Bleiwäscher Chor Chorios, Kleingruppen des Chores, der Pianist Michael Gumenjuk aus Brilon, der gemischte Chor TONART Olsberg und die Singer- Songwriterin Eva Hülshoff aus Bleiwäsche einen abwechslungsreichen Konzertabend. Der Eintritt ist frei.

    Im Anschluss an das Konzert lädt Chorios zum „Rudelsingen“ mit dem allen durch die Partyband Karelia bekannten Michael Rosenkranz ein, der auch den weiteren Abend musikalisch gestalten wird. Für einen gemütlichen Ausklang des Abends ist damit gesorgt.

    Vor elf Jahren gegründet, besteht die Singgemeinschaft CHORIOS heute aus 25 aktiven Sängerinnen und Sängern aus dem Kreis Paderborn und dem Hochsauerlandkreis. Geprobt wird immer montags ab 19:45 Uhr in der Begegnungsstätte Bleiwäsche. Seit 2010 wendet sich „Chorios“ hauptsächlich der modernen Chorliteratur zu. Rock, Pop und Filmmusik bilden seitdem die Grundlage des Repertoires dieses besonderen Chores. Diese Mischung erwartet sie auch in diesem Jahr, von ABBA bis Take That, von Sting bis Rosenstolz.

  • 20 Bleiwäscherinnen und 10 Bleiwäscher kamen der Einladung nach, an der ganz besonderen Kirchenführung durch Herrn P. Reinert aus Paderborn teilzunehmen.
     
    Herr P. Reinert ist schon durch viele Gottesdienste in unserer Gemeinde bekannt geworden, er hat mit dem Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat letztes Jahr eine DOM-Führung in Paderborn gemacht, wobei er die Führung auch in unserer Kirche angeboten hatte.
     
    Dieses Angebot wurde gerne angenommen.
     
    Vorab hat er einige Informationen erhalten, damit er sich vorbereiten konnte, die Art wie P. Reinert durch die Kirche führte,  wareher spiritueller Art also im tieferen geistlichem Sinn zu sehen.
     
    Als erstes fragte P. Reinert, wo sich den der Schlussstein befinde, wo der folgende lateinische Spruch eingemeißelt ist:       
                                       
                                                   DOM
                IN PIA PACE REGE DOMINE HOSCE SERVUS
                AC PROTEGE ILLOS AB OMNIA DIVERSITATE
     
    Dieser befindet sich an der hinteren Rückwand rechts unter dem Erzengel Michael, die Übersetzung lautet:                           
                IM HEILIGEN FRIEDEN REGIERE, HERR, ÜBER DEINE DIENER
                UND BESCHIRME SIE VOR ALLEN WIDERSPRÜCHEN
     

  • Am Freitag, den 06.10.2017 von 16:30 - 20:00 Uhr findet der nächste Blutspendetermin des "Deutschen Rote Kreuzes" im Pfarrheim Bleiwäsche, An der Kirche 2a, statt.

    IHRE BLUTSPENDE BEIM DEUTSCHEN ROTEN KREUZ:

    Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt. Ihre freiwillige und unentgeltliche Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichert seit 1952 die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Deutschland, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind.

    Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende gesellschaftliches Engagement und übernehmen Verantwortung. Ihnen gilt ein ganz besonderer Dank – Tag für Tag!
    Weitere Infos finden Sie unter http://www.drk-blutspende.de/index.php

     

  • Am nächsten Samstag, 9. September, haben alle Bleiwäscher die Möglichkeit, ihr Sportabzeichen zu beginnen oder fertig zu machen.

    Der SV Rot Weiß Bleiwäsche bietet ab 9.30 Uhr einen Aktionstag im Aatal-Stadion in Wünnenberg an, wo auch der 3000-m-Lauf, Weit- und Hochsprung oder Kugelstoßen gemacht werden kann.

    Über zahlreiches Erscheinen würde sich der Sportverein freuen!

     

  • Unser Kindergarten Zwergentreff feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 17.09.2017 ab 13 Uhr eine Jubiläumsveranstaltung im/am Kindergarten statt. Hierzu sind alle recht herzlich eingeladen.

     

  • Einen Rückblick zum diesjährigen Schützenfest finden Sie auf der Homepage des Heimatschutzvereines Bleiwäsche e.V.. Folgenden Sie diesem Link:    Schützenfest 2017

  •   

  • Traditionell feiert der Kindergarten „Zwergentreff“  wenige Tage vor dem eigentlichen Schützenfest ein Kinderschützenfest in der Einrichtung.

    Der Tag begann am Morgen mit dem Vogelabwerfen. Denn nicht nur die „großen“ Schützen brauchen eine Majestät, die kleinen auch. Ziel und treffsicher erwies sich dabei Jayden, der nicht nur Kronprinz, sondern auch König wurde. Er erkor Evelyn zu seiner Königin. Den Apfel warf Anna ab, Neo das Zepter.

    Am Nachmittag stand, bei glücklicherweise trockenem Wetter, für das Königspaar Jayden und Evelyn, Prinz Neo und Prinzessin Anna sowie den anderen kleinen Schützen ein Umzug durch ihren Heimatort an, der vom Musikverein Bleiwäsche unterstützt wurde.

  • Ganz unterschiedlich fallen die Kommentare der Bleiwäscher zu den im Dorf angelegten Blühstreifen aus.
    Sie reichen von 
    "Besser als nur Rasen" über "Ganz tolle Blümchen " bis hin zu  "Ziel erreicht!".
    Ja, das Ziel war und ist, Streifen mit wilden Blumen als Lebensraum und Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln,  Schmetterlinge und Käfer innerhalb des Dorfes zu haben, ganz ohne Gifte und den ganzen Sommer lang.
    Doch nicht nur die Hummeln sollen sich über die vielen verschiedenen Blüten freuen, auch den Gartenbesitzern, den Nachbarn und den Besuchern sollen sie gefallen.
    Schauen Sie sich die Bilder an

    und bei nächster Gelegenheit entdecken Sie vielleicht die ein oder andere Schönheit in den Blühstreifen selbst.

    Viel Spaß dabei!