Maifest mit Doppeljubiläum

90 Jahre Löschgruppe und 25 Jahre Maifest

Kopie von P1080175

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe

Bleiwäsche veranstalteten am 30. April und 1.Mai ihr traditionelles Maifest auf dem Dorfplatz. Zusätzlich feierte die Löschgruppe Bleiwäsche ihr 90 jähriges Bestehen und die Errichtung eines neuen Maibaums.

Gratulanten zum 90 jährigen von links: Bürgermeister Christoph Rüther, Filialeiter der Sparkasse Antonius Beiermann, Orstvorsteherin Claudis Sondermann, 
stellvertretender Löschgruppenführer Markus Hengsbach, Löschgruppenführer Ingo Sprenger

 


P1080181

Seit 1993 richtet die Löschgruppe Bleiwäsche einen “Tanz in den Mai” aus, wo sich jung und alt zum gemütlichen Beisammensein treffen. In dieser Zeit wurden insgesamt 3 Holzbäume von ca. 20 m aufgestellt, die jeweils unterschiedlich lang hielten. Weil die Prüfung der Standfestigkeit sehr aufwendig ist, hat die Löschgruppe beschlossen den 4. Baum aus Glasfaserverstärkten Kunststoff fertigen zu lassen. Diese Bauweise garantiert eine 25 jährige Standfestigkeit.

Die Errichtung des neuen Maibaums wurde ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Dorfwerkstatt und der Sparkasse Paderborn Detmold. Ein herzliches Dankeschön dafür an den Vorstand der Dorfwerkstatt Bleiwäsche sowie an die Sparkasse in Bad Wünnenberg. Ein herzliches Dank auch an die örtliche Firma Krull Gartengestaltung, für die Unterstützung. 
Bild von links: Vertreter der Sparkasse Antonius Beiermann,
stellvertretender Löschgruppenführer Markus Hengsbach, 
Löschgruppenführer Ingo Sprenger, 
Vorstandvorsitzender der Dorfwerkstatt Bleiwäsche Hans Bernd Günther

Der Löschgruppenführer Ingo Sprenger sprach in seine Festansprache über die Geschichte der Löschgruppe Bleiwäsche und berichtete über interessante Einsätze aus der Vergangenheit wie zum Beispiel das zu den Einsätzen bis 1950 noch mit einem Blashorn die Einsatzkräfte alarmiert wurden, bis dann die Sirene kam. 1970 bekam die Wehr dann das erste Löschfahrzeug, ein LF 8 Mercedes Rundhauber. Davor gab es nur einen selbst gebauten Anhänger mit einer Tragkraftspritze der mit einem Trecker zum Einsatz gezogen wurde.

Der Rundhauber wurde dann 2006 mit dem heutigen LF 10/6 von MAN/Ziegler abgelöst.

Zur Zeit zählt die Löschgruppe 29 aktive Mitglieder (davon 3 Frauen) und 6 in der Alters und Ehrenabteilung.

Die bisherigen Brandmeister/Löschgruppenführer der Löschgruppe Bleiwäsche waren:
1928-1952 Johannes Kersting
1952-1966 Adolf Kersting
1966-1979 Reinhard Lauterbach
1979-2000 Giesbert Seidel
2000-2008 Franz Josef Lausen
Seit 2008 Ingo Sprenger

Bürgermeister Christoph Rüther und Ortsvorsteherin Claudia Sondermann sprachen im Anschluss daran und bedankten sich bei der Löschgruppe für ihren unermüdlichen Einsatz.

Am 1. Mai ab Mittag wurde Bleiwäsche dann mit schönstem Sonnenschein belohnt. Jung und Alt trafen sich und verlebten bei besten Wetter und guter Verpflegung eine angenehme Zeit. Der Frühschoppen verlängerte sich über das Kaffeetrinken und klang erst am Abend aus. Für die Kleinen gab es Ponyreiten Kinderschminken und eine Hüpfburg.

Der Musikverein Bleiwäsche sorgte an beiden Tagen für die musikalische Begleitung.

Zum 90 jährigen bestehen spendete die Warsteiner Brauerei zur Freude der Gäste Freibier.

Die Löschgruppe Bleiwäsche bedankt sich hiermit bei allen Gästen und hofft das es allen gefallen hat. Besonderer Dank gilt denjenigen, die den leckeren Kuchen gespendet haben und damit zum Gelingen beigetragen haben. Ebenso dem Gestüt Holdenstein und seinem Team, der mit seinen Islandpferden Ponyreiten machte und dem Schminkteam Felicitas Lange und Finja Nacke die den Kindern einen schönen Nachmittag bereitet haben.