..... auch dieses Jahr findet wieder die Aktion "Kinder helfen Kindern" statt. Der Weihnachtspäckchenkonvoi startet am Samstag, 30.11.2019 in die östlichen Regionen der Länder Rumänien, Bulgarien, Moldawien und die Ukraine. Wer möchte, kann diese Aktion gerne unterstützen und einen Schuhkarton mit Sachen für Kinder befüllen. Wie es geht finden Sie im Internet unter: www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de

Die Päckchen können bis zum 15.11.2019 im Kindergarten Zwergentreff in Bleiwäsche oder bei Familie Feldmann, Zum Sauerland 6, abgegeben werden.

Leider ist es nicht mehr möglich Sachspenden oder Kleidung mitzunehmen.

Im Namen der Kinder bereits vorab ein recht herzliches Dankeschön!

Am Freitag, den 25.10.2019 um 16:30 Uhr besteht für alle Interessierten die Möglichkeit der Besichtigung der Kläranlage in Bad Wünnenberg mit fachkundiger Führung.

Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Nach der Besichtigung lassen wir den Nachmittag im Schloßhotel Sophia gemeinsam ausklingen.

Treffpunkt ist um 16:10 Uhr an der Kirche zur Bildung von Fahrgemeinschaften.


Anmeldungen zu dieser interessanten Führung nehmen J. Scholand (TEL.: 0160 96684770) oder  C.Sondermann (Tel.: 0151 23481133) entgegen.

Am Donnerstag den 10.10 um 19:00 Uhr im Speiseraum der Schützenhalle stellt die Deutsche Glasfaser ihr Angebot für Bleiwäsche vor.

Es wurde bereits berichtet siehe Aktuelles oder auf den Seiten der Stadt Infoabende, Kooperation

Hier gehts zum Angebot der Deutschen Glasfaser

  imgproduktsaeulen dg2018 1545312116847

 

Am Sonntag, 06.10.2019 findet um 10.45 Uhr ein Familiengottesdienst zum Thema "Erntedank" in der Pfarrkirche Bleiwäsche statt. Hierzu sind insbesondere die Kinder mit ihren Familien eingeladen. Die KLJB Bleiwäsche lädt wieder zur Aktion "Minibrot" ein.  Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein Stehcafe in der Kirche.

Am 11. September besuchten 29 Frauen die kleine Privat-Kaffeerösterei Benslips in Salzkotten. Mit dem Bus wurde das Ziel in kurzer Zeit bequem erreicht. Schon vor der Rösterei hieß ein Willkommensgruß auf einer Tafel die Bleiwäscher kfd willkommen. Anschaulich wurde gezeigt und erklärt, wie schonend die Kaffeebohnen geröstet werden, die von ausgesuchten Kaffeeplantagen kommen und biologisch angebaut sowie fair trade gehandelt werden. Dazu wurde noch allerlei Wissenswertes über Kaffee, dessen Zubereitung und die Unternehmensphilosophie von Benslips vermittelt. Natürlich gehörte auch die Verkostung aller angebotenen Kaffeesorten dazu, inklusive des leckeren Kuchens. Nach Empfang des Gastgeschenkes in Form einer Benslips-Tüte, gefüllt mit Kaffee, Brot oder Kuchen, war noch Zeit, die Stadt zu erkunden , bevor um 18 Uhr die Heimfahrt angetreten wurde.

Am 7. September fand die jährliche Diösezan-Fußwallfahrt unter Leitung von Roland Schmitz und Annette Wagemeyer statt. Vier Frauen aus Bleiwäsche beteiligten sich an der Wanderung durch das idyllische Altenautal zwischen Henglarn und Atteln. Zwischendurch wurde inne gehalten für Gebet und Meditation. Nach 2,5 Stunden waren Kaffee und Kuchen wohlverdient.

Den Abschluss bildete ein Gottesdienst in der Attelner Kirche.


Der Heimat- und Verkehrsverein plant am 20.10.2019 einen Besuch der Kletterhalle Willingen. Uns erwartet ein kombinierter Einsteigerkurs aus Bogenschießen und Seilklettern.

Zunächst haben wir die Möglichkeit an 9 Schießständen den Umgang mit Pfeil und Bogen zu erlernen. Danach geht’s hoch hinaus bis auf 10m, die Halle bietet 160 Routen für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Los geht’s um 13 Uhr 15 ab Dorfplatz, wir bilden Fahrgemeinschaften.

Kosten: 20 Euro inkl. Ausrüstung

Mitzubringen sind saubere Hallenturnschuhe und bequeme Sportkleidung. Bei langen Haaren bitte ein Haargummi.

Anmeldung bis 23.09.2019 unter Tel.: 8442

Max. Teilnehmerzahl: 16

Der Heimat- und Verkehrsverein bietet am 17.08.2019 eine Wanderung nach Bad Wünnenberg zu Folk am Turm an. Los geht’s um 17 Uhr 30 an der Wandertafel am Dorfplatz, unterwegs gibt es eine kühle Erfrischung.

Gegen 19 Uhr werden wir Wilms Garten erreichen, für das leibliche Wohl können dort verschiedene Snacks erworben werden.

Es erwarten uns Irish Folk sowie Reggae von internationalen Künstlern. Der Rücktransfer erfolgt nach Absprache in Fahrgemeinschaften oder per Taxi.
 
Kosten: 10 Euro zzgl. Essen & Getränke

Nach dem 49 Wurf stand es fest: Stella Simon, 4 Jahre alt, ist die neue Schützenkönigin des Kindergartens Zwergentreff in Bleiwäsche. Zu ihrem König ernannte sie den 6 jährigen Jonas Brackhaus.

Am Nachmittag hieß es Antreten im Kindergarten zum Ausmarsch. Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte, Nachbarn und Bleiwäscher Bürger säumten bei optimalen Schützenfestwetter die Straße und applaudierten dem Königspaar beim Vorbeimarsch mit seinen Hofdamen und Schützen.

Ein vielfältiges Büffet mit Kaffee, Kuchen und herzhaften Köstlichkeiten, zubereitet von den Kindergarteneltern, stand nach dem Königstanz bereit und lud die Gäste zum Verweilen und Mitfeiern ein.

 

Als hervorragende Sportler haben sich die Kinder des Kindergartens Zwergentreff aus Bleiwäsche präsentiert.

Schnelligkeit war beim 30m Lauf gefragt und beim Standweitsprung wurde Koordination verlangt. Kraft zeigten die Wettkämpfer beim Werfen und Ausdauer bewiesen sie beim 340m Lauf.
Martina Balkenhol und Sibille Heinrichs, bei denen sich die Kinder und das Kindergartenteam herzlich bedanken, überreichten den stolzen Nachwuchsathleten ihre wohlverdienten Urkunden für das erlangte Bambinisportabzeichen.

Nach dem großen Erfolg der „1. Bad Wünnenberger Nacht der Songpoeten“ im Herbst 2017, wird es am 21. September diesen Jahres eine Fortsetzung des beliebten Formates geben.

Bürgermeister Christoph Rüther, der erneut die Schirmherrschaft übernommen hat, freut sich ganz besonders über die Weiterführung der Reihe, da durch dieses Konzertkonzept immer wieder neue Künstler aus ganz Deutschland in die Kurstadt kommen, aber auch regionale Künstler auftreten.
So wird in diesem Jahr neben den Protagonisten des ersten Abends, Emotia aus Bad Wünnenberg und dem Singer/Songwriter Arthur Hováth aus Leverkusen, ein neuer Künstler hinzukommen.

Matt(hias) Monka aus Bremen – auch bekannt als „Pianoman des Nordens. Live präsentiert Monka sich mit großer Hingabe und Leidenschaft – auf kleinen wie auf großen Bühnen, ob mit eigenen oder eigen präsentierten Coversongs – stets in seinem ureigenen Licht.

Das neue Dorfprojekt, welches von Alina Habig und Cara Schneider ins Leben gerufen wurde, läuft wunderbar. Seitdem die zwei Schülerinnen auf dem Feuerwehrfest dazu aufgerufen haben weniger Plastikmüll zu produzieren, konnte das Entsorgungszentrum Stratmann bei der letzten Leerung der „gelben Tonnen“eine Reduktion von  950  Kg feststellen. Weiter so!!!

Die Gemüsenetze und ein Flyer mit Informationen zum Projekt liegen weiterhin bei Nettsträter aus.

 

Das Kunstprojekt „Land Art“ der Bündnispartner Jugendkunstschule Bleiwäsche e.V., Katholische offene Jugendarbeit und Flüchtlingshilfe Bad Wünnenberg wird am 14. Juli um 14 Uhr beim Kurparkfest in Bad Wünnenberg öffentlich präsentiert. Künste öffnen Welten – ein Programm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendarbeit e.V. und des Bündnisses für Bildung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Im September letzten Jahres wurde das Projekt mit dem Ziel Kunstobjekte aus Keramik in Verbindung mit Stahl und Holz für den Kurpark zu erschaffen, in den Jugendtreffs und den Grundschulen des Stadtgebietes vorgestellt.  Es meldeten sich 18 Kinder und Jugendliche an, von denen bis zum Ende 16 Teilnehmer*innen im Alter von 7 bis 12 Jahren regelmäßig dabei waren. Die Gruppe setzte sich aus Kindern mit Migrationshintergrund und Einheimischen zusammen.

In der Töpferwerkstatt der Jugendkunstschule waren die Teilnehmer*innen über einen Zeitraum von 10 Monaten kreativ tätig, zahlreiche Kunstwerke sind dabei entstanden.  

Anfang Juli erfolgte die Installation der Exponate im Kurpark. Die Vernissage fand dort bei einem gemeinsamen Picknick mit den Eltern der Kinder bereits im Vorfeld statt.

Die Projektleiterin Vera Albrecht lädt gemeinsam mit einigen der jungen Künstler um 14 Uhr zu einer Führung zu den einzelnen Kunstwerken ein. Treffpunkt ist bei der Konzertmuschel.


Der Heimat- u. Verkehrsverein Bleiwäsche e.V. plant  für den 20.07.2019 eine Kanutour von Hörste nach Benninghausen. Los soll es gehen um 13 Uhr 30 an der Wandertafel am Dorfplatz, bei Bedarf werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Um 15 Uhr werden wir von Benninghausen mit einem Shuttle Bus zum Tourstart in Hörste gebracht. Die Kanutour dauert inkl. Einweisung und Bustransfer ca. 3 Stunden. Zum Ausklang können wir im historischen Stadtzentrum (Fußweg 5 min.) einkehren.

Kosten: 19 Euro zzgl. Essen & Getränke

Anmeldungen bitte per Telefon unter 8442, die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.

Heimat- u. Verkehrsverein Bleiwäsche e.V.